KULTURFÖRDERUNG MIT NIVEAU FÜR DIE STADT SOEST

Seit 1984 unterstützt die Ingrid Kipper-Stiftung zahlreiche Kulturprojekte, Künstlerinnen und Künstler in den Bereichen der Bildenden Kunst und der Musik in der Stadt Soest. Das Fördervolumen aus den vergangenen Jahren beläuft sich inzwischen auf rund 390.000 Euro.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Stiftung ist verpflichtet, ihr Kapital zu erhalten bzw. risikolos zu erhöhen. Dem Stiftungskuratorium gehören derzeit Dieter Fuchs als Vorsitzender, Dr. Hans-Joachim Schmallenbach, Lavinia Haupt und Dr. Eckhard Ruthemeyer an.

0
Geförderte Projekte
0
Euro Fördermittel
0
Jahre
Andrew York in der Jakobikirche Lippstadt

AKTUELLE PROJEKTE 2019/2020

FÖRDERUNG | Gitarren-Workshop und Konzert mit Andrew York, USA | November 2019
Der weltweit renommierte Gitarrist und Komponist war auf Einladung der Musikschule Soest für mehrere Tage zu Gast in Soest. In Kooperation mit der Musikschule Lippstadt gab Andrew York einen mehrtägigen Workshop im Künstlerhaus Paulistraße und in der Musikschule Soest für Solo-Gitarre, Gitarren-Ensembles und Gitarren-Orchester. Den Abschluss bildete ein Gitarren-Recital  des Künstlers mit eigenen Kompositionen in der Jakobikirche Lippstadt.

Exemplarisch: bildende Kunst

Zu den exemplarischen Förderprojekten zählen das Bildhauersymposium 1994 mit Ankauf der Skulptur von Bernd Ellebracht für die Stadt Soest, die Ausstellungen der Soester Künstler Richard Cox (1999, mit Werkverzeichnis der Druckgrafik) und Holger Bunk (2001, mit Katalog “Schauraum”), die Laser Show “Susato” von Horst Rellecke 2014 sowie im gleichen Jahr die Hans-Kaiser-Monografie “Lichte Räume” zum 100. Geburtstag des Soester Künstlers. Seit 2007 war die Ingrid Kipper-Stiftung mehrfach Sponsor des Wilhelm-Morgner-Stipendiums der Stadt Soest. Alle geförderten Projekte mit umfangreichem Bildmaterial finden Sie hier:  > BILDENDE KUNST

Morgner-Stipendiatin Corinna Korth: Jagdgesellschaft, Szenenbilder 2007
Die mehrfachen Jugend Musiziert-Preisträgerinnen Clara-Saeko Burkhardt und Paula Madden

Exemplarisch: Musikförderung

Ein Stipendium zum Studium in den Niederlanden und den USA erhielt 1991 der Saxofonist Uwe Plath, Projektförderungen gab es unter anderem für das Konzert des East West European Jazz Orchestras – TWINS 2010 – mit Dennis Rowland in der Stadthalle Soest, verbunden mit einem Workshop mit Solisten des Orchesters. Neben der Vergabe von Stipendien für begabte Schüler förderte die Stiftung wiederholt Workshops und Konzerte der Musikschule Soest, darunter mit dem renommierten Vogler Quartett aus Berlin und mit Bigband-Leadern von internationalem Ruf. Alle geförderten Projekte mit umfangreichem Bildmaterial finden Sie hier:  > MUSIKPROJEKTE